Hausaufgaben
Ich möchte .........

Fragen

 

  die 5 Gebote:

  • sich freuen
  • erzählen
  • helfen
  • loben
  • fragen

 

Schicke deine Hausaufgabe mit deinem Namen, deiner vollständigen Adresse (Deine Stadt nicht vergessen!) und der Nummer deiner Schule am besten per E-mail - nur als MS-Word Datei - an Deinen Betreuer. Ohne Adressen können wir deine Hausaufgaben nicht anerkennen.

    Hausaufgabe zum 01. Dezember 2017

1.die 5 Gebote:

  • Nenne die fĂĽnf Gebote.
  • Welches Gebot wird Dir schwer fallen  zu erfĂĽllen? Warum? BegrĂĽndung!
  • Welches Gebot wird Dir leicht fallen  zu erfĂĽllen? Warum? BegrĂĽndung!

2. Interviewe einen SchĂĽler/in, der/die am Schulprogramm teilnahm. Das Interview muĂź folgende Themen umfassen:

  • Wo und in welcher Familie lebte er/sie?
  • Welches Gebot fiel ihm/ihr schwer, welches leicht zu erfĂĽllen?
  • Welche Probleme hatte er/sie? Wie löste er/sie sie?
  • Welche Kritik ĂĽbten seine Gasteltern an ihm/ihr?
  • War die Kritik berechtigt? Wie ging er/sie mit der Kritik um?
  • Was fand er/sie ganz blöd?
  • WĂĽrde er/sie nochmals an dem Programm teilnehmen?
  • Fand er/sie Freunde? Wenn nein, warum nicht. Wenn ja, wie.

3. Beschreibe zwei typische Konflikte zwischen Jugendlichen.

4. Ein innenpolitisches Problem Deutschlands.

5. Zum Film – wie zeigst Du Deinen Gasteltern beim Essen, dass Du genug gegessen hast, dass Du keinen Nachschlag mehr möchtest?

6. Was ist Deiner Meinung nach wichtig fĂĽr Dein SelbstwertgefĂĽhl?

7. Wann und wo bist Du zum letzten Mal 4 Stunden gewandert, ohne zu klagen?

8. Wie viel bezahlen Deine Eltern fĂĽr 1 Kilowattstunde Strom?

ZurĂĽck

    Hausaufgaben zum 01. Januar 2018

1. Was bedeutet für Dich der Begriff "Nächstenliebe" ? Erzähle ein Beispiel aus Deinem Leben, in dem Du Nächstenliebe gegeben und erfahren hast.

2. Nenne ein Beispiel, in dem Deine Mutter oder Dein Vater eine andere Meinung haben als Du. Begründe die unterschiedlichen Meinungen und beschreibe die Lösung des daraus resultierenden Problems.

3. Zum Film: Wer beginnt bei Tisch mit dem Essen, mit dem Trinken?

4. Ein innenpolitisches Problem Russlands.

5. Ein innenpolitisches Problem Deutschlands.

6. Zum Fahrrad fahren: Erkläre die Begriffe „Vorfahrt“ und „rechts vor links“.

7. Wie schnell läufst Du auf 100 Meter?

8. Wie unterstĂĽtzt Du Deine Eltern bei der Hausarbeit?

9. Wie viel bezahlen Deine Eltern fĂĽr 1m3 Wasser?

 ZurĂĽck

    Hausaufgaben zum 01. März 2018

1. Nenne die fĂĽnf Gebote. Ordne die fĂĽnf Gebote in der Reihenfolge ihrer Wichtigkeit fĂĽr Dich. BegrĂĽnde die Reihenfolge!

2. Was gefällt Dir an unserem Film nicht? Begründung! Was gefällt Dir an unserem Film? Begründung!

3. Welche GrĂĽnde wird eine deutsche Familie haben, einen russischen SchĂĽler fĂĽr drei Monate aufzunehmen?

4. Welche GrĂĽnde wird eine deutsche Familie haben, keinen russischen SchĂĽler fĂĽr drei Monate aufzunehmen?

5. WĂĽrdest Du und Deine Familie einen deutschen SchĂĽler aufnehmen? Wenn ja, BegrĂĽndung!, Wenn nein, BegrĂĽndung!

6. Ein innenpolitisches Problem Russlands.

7. Ein innenpolitisches Problem Deutschlands.

8. Erkläre die Eigenschaften "anspruchsvoll" und "bescheiden".

9. Wann hast Du zum letzten Mal Deinen Eltern geholfen, die Fenster zu putzen?

10. Wie viel bezahlen Deine Eltern fĂĽr 1m3 Abwasser?

ZurĂĽck

GastschĂĽler in Deutschland e.V.
SĂĽdendstrasse 3
12169 Berlin
Tel. 030 / 791 6612

[Porträt] [Aktuelles] [Bewerbung 2018] [Hausaufgaben] [Sprachkurs] [Film] [Gasteltern] [Tipps & Studium] [Geschichte] [Im ...schönen Land]

zuletzt geändert am: 18.02.2017